Pages Menu
Categories Menu

Erstellt in Neuigkeiten, Tischtennis Aktuelles

Tischtennis – Herren 2: Aufstieg frühzeitig gesichert

Tischtennis – Herren 2: Aufstieg frühzeitig gesichert

Beim Heimspiel gegen den drittplatzierten Gars 4 könnte ein Sieg einen uneinholbaren Abstand bedeuten. Die beiden ersten Doppel ging an die Gäste, somit stand es 0:2. Das Doppel 3 mit Bernhard Fladerer und Ersatzspieler Stefan Philipeit konnten sich im 4. Satz durchsetzen. Alle ersten Einzelspiele der Teammitglieder gingen an den TuS Mettenheim, was eine 7:2-Führung bedeutete. Hervorzuheben ist der knappe Sieg im 5. Satz von Klaus Kleindorfer gegen die Nr. 1 Alfons Jegl von Gars 4 und die starke spielerische Leistung von Stefan Philipeit. Auch Karl Weber konnte seine Erfahrung gegen den Garser Nachwuchs klar ausspielen. Der zweite Durchgang bei den Einzeln begann mit einer Niederlage. Im Duelle der beiden Nummer Eins Spieler musste sich Martin Stettner einem der besten Spieler der Liga Alfons Jegl geschlagen geben. Das letzte Einzel im vorderen Paarkreuz ging dann wieder an den TuS Mettenheim, damit stand es schon 8:3. In einem spannenden Spiel von Rainer Lederer gegen Georg Thanner musste eine Niederlage im 5. Satz hingenommen werden. Den zum Sieg notwendigen 9. Punkt konnte dann Bernhard Fladerer für Mettenheim verbuchen. Mit diesem 9:4-Sieg gegen die 4. Mannschaft des TSV Gars wurde der 2. Platz gesichert. Der angestrebte Wiederaufstieg in die 2. Kreisliga ist damit bereits drei Spiele vor Saisonende gesichert.